gültig in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 (= Hintertuxer Gletscher, Eggalm, Rastkogel, Finkenberg, Penken/Mayrhofen, Ahorn)
Zillertaler Superskipass (gültig im gesamten Zillertal)
 
Finkenberger Almbahnen

Wandern und Biken am Penkenjoch

Durch seinen ganz speziellen Charme bietet das Gebiet Finkenberg-Penken ein sensationelles Sportangebot für Aktive. Mit der Panoramagondel gelangt man bequem in die Finkenberger Bergwelt und dem Himmel somit gleich ein Stück näher! Oben angekommen, lassen die klare Bergluft und der Duft der Almblumen als wertvolle Kraft- und Energiequelle den Alltag vergessen!

Wanderungen

Bergwiesenweg Penkenjoch

Von der Bergstation der Finkenberger Almbahnen aus geht's entlang blühender Bergwiesen bergab in Richtung Mittelstation, welche nach knapp 1h Fußmarsch zu erreichen ist. Wer an der Mittelstation angekommen noch voller Elan ist, kann die Wanderung über den Moorlehrpfad fortsetzen. 

  • Ausgangspunkt: Bergstation Finkenberger Almbahnen, Penkenjoch 2.095m
  • Charakter: leichte Wanderung
  • Höhenmeter: 345m
  • Höchster Punkt: 2.095m
  • Streckenlänge: 5km
  • Gehzeit: ca. 1h

Themenweg Moorlehrpfad

Von der Mittelstation der Finkenberger Almbahnen auf 1.780 m erreicht man direkt den Moorlehrpfad (Weg Nr. 22b). Entlang von Sumpfböden und saftigen Almwiesen folgt man an der Weggabelung dem Weg Nr. 57 talwärts und danach dem Weg Nr. 55 bis nach Vorderlanersbach/Tux. Die zweite Möglichkeit ist der kurze Aufstieg über den Weg Nr. 57 zum Penkenjoch. Den Abstieg vom Penkenjoch bewältigen Wanderer zu Fuß (siehe Penkenjoch – Rastkogel) oder fahren mit der Panoramagondel ins Tal. Ab Vorderlanersbach/Tux geht’s bequem per Linienbus Nr. 4104 zurück zur Talstation in Finkenberg.

  • Anforderung: leicht
  • Weg: Asphalt, Schotter, Waldweg, Wanderweg
  • Themenweg mit informativen Schautafeln über die ganz typische Artenvielfalt des Niedermoores und dessen geschützte Pflanzen und die artenreiche Tierwelt.
  • Dauer: ca. 2,5h
  • Länge: ca. 7km
  • Höhenmeter: 680hm 
  • Aufstieg: 90hm | Abstieg: 590hm
  • Maximale Höhe: 1.830m

Idyllischer Rundwanderweg

Dieser gemütliche Rundwanderweg ist vor allem für Familien mit Kinderwagen sehr gut geeignet. Beginnend an der Bergstation führt der Weg entlang des Speicherteichs vorbei an der Capella Granata, einem Ort der Einkehr und Stille. Eine Erfrischung am kühlen Nass oder einer Besichtigung der Granatkapelle, errichtet von Stararchitekt Mario Botta, lässt sich also hervorragend mit der Panoramarunde verbinden.

  • Ausgangspunkt: Finkenberger Almbahnen, Penkenjoch 2.095m
  • Gehzeit: ca. 25 Minuten

Erlebnisrundwanderung

Actionberg Penken

Der Rundwanderweg startet am Penkenjoch in Richtung Osten, vorbei an den wagemutigen Kletterern und den Paragleit-Startplätzen, wo wahre Adrenalinjunkies ihr Gefühl von Freiheit erfahren.  Angekommen an der Bergstation der Kombibahn Penken gibt es mehrere Möglichkeiten: über den Weg Nr. 23 hinunter zur Penkenbahn, ein Aufstieg über den Weg Nr. 22a zurück zum Ausgangspunkt Penkenjoch oder über den Weg Nr. 22c zur Mittelastation der Finkenberger Almbahnen.  

  • Ausgangspunkt: Bergstation Finkenberger Almbahnen, Penkenjoch 2.095m
  • Charakter: leichte Wanderung

Mittelstation Finkenberger Almbahnen - Finkenberg/Stein

Diese ausgedehnte Walkingtour beginnt an der Mittelstation (1.780 m). Man folgt dem Naudisweg, welcher zwischen dem Moorlehrpfad und dem Weg Nr. 28 liegt. Auf dem Weg Nr. 28 gelangt man zur Bushaltestelle Persal. All jene, die die Walkingtour noch etwas ausdehnen möchten, folgen dem Naudisweg bis zum Ortsteil Stein, von dort führt der Weg Nr. 25 hinab ins Dorf.

Mountainbiketour für Geübte

Astegg - Penkenjoch

Von Astegg aus geht es zur Bergstation der Penkenbahn. Weiter geht's leicht ansteigend vorbei am Speicherteich Penken bis zum Penkenjoch. Oben angekommen gibt es entweder die Möglichkeit einer bequemen Talfahrt mit den Finkenberger Almbahnen oder die Abfahrt nach Schwendberg (über Horbergtal).

  • Ausgangspunkt: Finkenberg, Ortsteil Astegg
  • Endpunkt: Penkenjoch, 2.095m
  • Charakter: mittelschwere Biketour
  • Höhenmeter: 915m
  • Höchster Punkt: 2.085m
  • Streckenlänge: 9,5km
  • Fahrzeit: 2h
  • Tipp: Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten rund um's Penkenjoch sind mit E-Bike-Ladestationen ausgestattet.
  • Anforderung: mittel
  • Weg: Asphalt, Schotter, Wald-/Wanderweg
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Länge: ca. 3,8 km
  • Höhenmeter: 750 Hm 
  • Aufstieg: 0 Hm | Abstieg: 750 Hm
  • Maximale Höhe: 1.755 m

Penkenjoch – Rastkogel

Vom Penkenjoch (2.095m) aus geht‘s über den Weg Nr. 57 vorbei an der Wanglalm zum Wanglspitz (2.420 m). Ab der Bergstation der Sesselbahn Horbergjoch begeht man den markierten Steig Nr. 51 bis zum höchsten Gipfel der Tuxer Voralpen, dem Rastkogel (2.762 m). Von dort eröffnet sich ein grandioser Dreitälerblick übers Inn-, Tuxer- und Zillertal. Der Abstieg erfolgt entweder über denselben Weg zurück zur Bergstation oder auf dem markierten Abstieg Nr. 318 über den Westgrat zur Geiselalm und von dort über die Geiselhöfe nach Vorderlanersbach/Tux.

  • Anforderung: schwer
  • Weg: Schotter, Waldweg, Wanderweg
  • Herrliches Panorama mit Fernsicht bis zur Zugspitze!
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Länge: ca. 7 km
  • Höhenmeter: 945 Hm 
  • Aufstieg: 810 Hm | Abstieg: 135 Hm
  • Maximale Höhe: 2.762 m

Biketouren

Einsteiger Mountainbiketour

Finkenberg - Stein - Astegg

Die Tour startet im Finkenberger Ortsteil Persal. Nach dem rechts abbiegen geht es die asphaltierte, kaum befahrene Bergstraße Richtung Stein weiter, vorbei an einige Bauernhöfen hinauf zum sonnigen Ortsteil Astegg.

  • Ausgangspunkt: Finkenberg, Ortsteil Persal
  • Endpunkt: Astegg
  • Charakter: leichte Biketour
  • Höhenmeter: 265m
  • Höchster Punkt: 1.180m
  • Streckenlänge: 3,3km
  • Fahrzeit: 30 Minuten

Wanderkarte

Download

Interaktive Wanderkarte

Öffnen

Sommertickets Finkenberger Almbahnen

Preise

Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co KG 
Hintertux 794 · 6293 Tux · Telefon +43 5287 8510 · info@hintertuxergletscher.at