weiter
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.
gültig in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 (= Hintertuxer Gletscher, Eggalm, Rastkogel, Finkenberg, Penken/Mayrhofen, Ahorn)
Zillertaler Superskipass (gültig im gesamten Zillertal)
 

Allgemeine Ticketinfos

Skipassverkauf

Hintertuxer Gletscher
8.00 bis 17.00 Uhr

Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000
8.00 bis 17.00 Uhr (nur Winterbetrieb)
Rastkogelbahn, Eggalmbahnen, Finkenberger Almbahnen

Schnee- und wetterbedingt kann der Skipass-Verkauf mit Gültigkeit Hintertuxer Gletscher auf die Kassen der Zillertaler Gletscherbahn in Hintertux beschränkt werden. In der Zeit, in der aufgrund der Schneelage die Talabfahrten NICHT geöffnet sind, gilt der Skipass nur für EINE Auffahrt ins Skigebiet! Fußgängerkarten werden nur an Gäste ohne Wintersportausrüstung ausgegeben.

Zahlungsmittel:
In Bar, mit der Euroscheckkarte (Maestro), mit den Kreditkarten MASTERCARD oder VISA!

Zutrittsystem mit berührungslosen Chipkarten:
Für die Chipkarte hinterlegen Sie eine Depotgebühr von 2,- Euro, die Sie zur Gänze zurückerhalten, wenn Sie die Karte unbeschädigt an einer unserer Rückgabestellen retournieren.

Ermäßigungen und Rückvergütungen:
Die Beförderung auf den Anlagen ist nur mit gültigem Skipass möglich, der nicht übertragbar ist. Die Skipässe sind nur an aufeinanderfolgenden Tagen gültig, eine Unterbrechung ist nicht möglich (ausgenommen Wahlabos).

Ein Umtauschen von benützten Skipässen ist nicht möglich. Bei groben Verstößen gegen die Pistenregeln, bei Missachten von Absperrungen und Anordnungen des Pistendienstes sind wir aus Sicherheitsgründen für alle unsere anderen Gäste gezwungen, den Skipass ersatzlos einzuziehen. Bei Missbrauch werden alle Ticketarten ersatzlos eingezogen.
Bei Skiunfall oder Krankheit gewähren wir Ihnen im Kulanzweg eine Rückvergütung ab dem letzten Benützungstag. Hierfür müssen Sie jedoch eine ärztliche Bestätigung vorlegen. Verlorene Skipässe können wir Ihnen leider nicht ersetzen. Auch für Schlechtwetter, Wind/Sturm, Lawinengefahr, unvorhergesehene Abreise, Betriebsunterbrechungen, Sperrung von Abfahrten usw. können wir Ihnen keine Rückvergütung oder Verlängerung einräumen.

Ermäßigung für Schwerbehinderte, ab 60 % MdE. Ausweisvorlage notwendig bei Kauf und Kontrolle.
Gruppenermäßigungen werden auf Anfrage gewährt.

Skipass-Haftung:
Es gilt österreichisches Recht. Im Übrigen gelten die Beförderungsbedingungen der österreichischen Seilbahnen und die FIS-Regeln als Grundlage für das Verhalten auf der Piste.

Information gemäß § 24 DSG 2000 zu „Photocompare“:
Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle ein Referenzfoto des Liftkarteninhabers/der Liftkarteninhaberin beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt wird. Dieses Referenzfoto wird durch das Liftpersonal mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden. Das Referenzfoto wird sofort nach Ablauf der Gültigkeit der Liftkarte gelöscht, die sonstigen Fotos spätestens 30 Minuten nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes.

Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Möglichkeit besteht, Liftkarten zu erwerben, welche technisch so konfiguriert sind, dass beim Durchschreiten des Drehkreuzes kein Foto angefertigt wird, hierbei jedoch mit Stichprobenkontrollen durch das Liftpersonal gerechnet werden muss.

Zillertaler Activcard

Der ideale Begleiter für alle, die im Sommer das Zillertal von vorne bis hinten genießen möchten. Sie ist Ticket für Bergbahn, Bahn und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich.

mehr Infos

Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co KG 
Hintertux 794 · 6293 Tux · Telefon +43 5287 8510 · Fax DW 380 · info@hintertuxergletscher.at