ok
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.
gültig in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 (= Hintertuxer Gletscher, Eggalm, Rastkogel, Finkenberg, Penken/Mayrhofen, Ahorn)
Zillertaler Superskipass (gültig im gesamten Zillertal)
 

Hotzone.tv Park Opening Hintertux 2016

Snowboarding 2016 - It‘s On!

Traumhaftes Wetter, ein perfekt geshapter Funpark und die besten Snowboards der Welt im Test - Der Hintertuxer Gletscher und hotzone.tv eröffnen die Wintersaison 2016 / 17 mit ein paar Herbsttagen vom anderen Stern.

First things first: Kicker und Rails sind im Betterpark Hintertuxer in bestem Zustand. Dementsprechend waren gestandene Pros wie Werni Stock, Clemens Millauer, Marco Grilc, Mario Käppeli, Simon Pircher, Peter Sandner und Michi Schatz dabei, Runde um Runde runterzureißen und für die zahlreichen Youngsters vor Ort die Messlatte von 720° auf 1080° und von Back Lip auf Hardway hochzuheben. Die Reaktion der Rookies darauf: „Bitte danke - wir sind dabei!“ Wenn die Grundsteine für die kommende Wettkampfsaison hier gelegt werden, darf man sich für die Slopestyle Events 2017 auf einiges gefasst machen. Aber auch Shredder die kein Interesse am Wettkampfzirkus der Pro-Athleten haben, kommen im Betterpark Hintertux auf ihre Kosten. Die Medium Kicker-Line wurde ebenso fachgerecht wie die Pro-Jumps zerlegt, dann ein paar Rails angesteuert und zuletzt forderte der ziemlich gut gestaltete Jib-Line, mit kleinen Hits und Bonks, kreative Shredder auf den letzten Metern zum Lift heraus. Und wie bereits erwähnt - neben diversen Snowboard Nationalteams, setzte die Sane! Posse aus Innsbruck ein explizites Ausrufezeichen. Good on Snowboarding!

Bemerkenswert waren auch die Cameo Auftritte von Snowboard-Legenden wie beispielsweise Sani Alibabic. Sani überließ technische harte Tricks der Jugend, um sich voll und ganz seiner Kernkompetenz Style zu widmen. Back Fives können bei Sani immer nach 100 Punkten ausschauen, Methods sowieso. Wem auch das noch zu wenig grown-up war, der kam auf den Pisten mit etwas Abstand zum Olperer auf seine Kosten. Diese präsentierten sich konstant in sonniger, perfekt abgezogener und griffiger Form. Bis in den frühen Nachmittag konnte man hier noch frisch präparierte Pistenabschnitte finden, gelegentlich verziert mit den Spuren eines einsamen Vitelli Turns.

Die Grommets hatten derweil Spaß beim GoPro Kids Shoot und bekamen dazu von jung gebliebenen Ästhetikern Tipps zum Thema Freestyle Snowboarding. Das Thema zog sich vom Berg bis ins Tal zur „After Shred Session at Hintertux Parking“ und wahrscheinlich würde Steve Gruber grade immer noch von ein paar Kids durch den Skateboard Pumptrack auf dem Parkplatz der Talstation gescheucht werden, hätte er nicht Sonntag wieder als Judge des GoPro Kids Shoot fungieren, und dementsprechend auf dem Berg sein müssen. Sonntags saßen die Kids zusammen im Tuxer Fernerhaus und bekamen von Andreas Monsberger alias MonEpic und GoPros Markus Fischer Tipps zum behandeln, schneiden und vertonen der Footage, welche sie am Vortag gemeinsam im Betterpark Hintertux gesammelt hatten. Anschließend wurden die Kids zum Shredden geschickt und Steve Gruber und Markus Fischer ermittelten die Top 3 Clips des GoPro Kids Shoots und damit die Gewinner des Wochenendes. Top!

Für die Youngsters und alle Rail-scharfen Erwachsenen hatte Lib Tech den Cash for Trix Event im Programm. Dieser wurde Sonntagmittag auf einer Straight to Downrail Combo direkt vor dem Tuxer Fernerhaus abgehalten. In 5, 10 und 20 Euro Staffelung fuhr ein Rudel motivierte Ams Lib Tech die Taschen leer. Highlight Tricks waren dabei 50/50 Transfer to Back Lip revert und Straight Stale Fish über das komplette Rail Set. Dazu gabs T-Shirts und Banana Wax fürs Board - Core Stuff von einer Core Brand eben.

Noch mehr Stuff von Core Brands gab es vor dem Tuxer Fernerhaus zu sehen - und vor allem auch zu fahren! Die Snowboardmarkenpartner von hotzone.tv waren am Fuße des Gletschers präsent, um gegen Vorlage eines Personalausweis Boards, Boots, Bindungen und Klamotten zum Test rauszugeben. „Gratis“ ist das Wort was dabei noch Erwähnung finden sollte. Jedenfalls wurden in den 4 Tagen des hotzone.tv Park Opening Hintertux ziemlich viele neue Bekanntschaften mit ziemlich heißen Geräten gemacht und die ein oder andere Beziehung für den kommenden Winter besiegelt - Boardtests sind einfach der beste Weg, um genau das Baby zu finden, mit dem man sehr viel Zeit verbringen will. Singles oder bis dahin schlecht beratene Shredder kommen im nächsten Jahr am besten selber.

Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co KG 
Hintertux 794 · 6293 Tux · Telefon +43 5287 8510 · Fax DW 380 · info@hintertuxergletscher.at